Vegane Brownies ohne Zucker

Diese super leckeren und saftigen veganen brownies sind einfach zu kochen und die perfekte Nachspeise für eine bewusste Ernährung.

 

Portionen

1

Fertig in

0hrs 10min

Kalorien

235

Geeignet für

Nachspeisen

Einleitung

Wissenswertes über dieses Vegane Brownies ohne Zucker Rezept.

By: Gian Sibilia

7 einfache Zutaten die jeder zu Hause hat. Das Rezept ist wirklich klasse und wahnsinnig lecker. Tatsächlich eines meiner Favoriten vor allem mit dem Wissen, tolle Nährstoffe aufzunehmen. Die Inspiration für dieses Rezept kommt übrigens von meiner Foodblogger Freundin Ela. https://elavegan.com/de/ 

Wir haben dieses Gericht übrigens live auf Instagram gekocht. Schaut es euch gerne an und überzeugt euch selbst davon, wie einfach es ist. Gian und Ela kochen live.

 

ingredeints

Zutaten

  • Brownie Teig

65g Leinsamen (zu Mehl mahlen)

  • 30g Kakaopulver
  • 32g Mandeln
  • eine Prise Salz
  • 130g Datteln (30 Minuten in heißes Wasser eingeweicht)
  • 1 TL Vanille Extrakt
    Schokoladenschicht
  • 80g Agavendicksaft
  • 24g Erdnussbutter
  • 18g Kakaopulver

Habt ihr schon mal Leinsamenmehl probiert? Wirklich eine tolle und gesunde Alternative. Beim mahlen des Mehles ist ein trockener Mixer unabdingbar. Ansonsten wird das Mehl nicht fein. Als Ersatz könnt ihr übrigens auch Haferflocken ersetzten oder direkt Hafermehl verwenden. Es schmeckt relativ identisch :) Abgesehen vom Mehl empfehle ich euch weiche Datteln zu verwenden, am besten Medjool Datteln. Übrigens könnt ihr gerne eine rechteckige Form für die Brownies verwenden, ich hatte mich für eine runde Form entschieden weil ich das Dessert so besser portionieren kann.

Before Baking
after baking

Nährwerte für Vegane Brownies ohne Zucker

Dieses super leckere und gesunde Dessert ist perfekt, für eine ausgewogene Ernährung. Übrigens könnt ihr auch 1/4 des Mehls mit Proteinpulver substituieren. Meine Lieblingsfirma Nutri-Plus. 

 

  • Protein 16% 16%
  • Kohlehydrate 35% 35%
  • Fette 24% 24%
  • Kalorien 12% 12%
no bake brownies

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

130g Datteln (30 Minuten in heißes Wasser eingeweicht)

Schritt 2

Leinsamen im trockenen Mixer zu Mehl mahlen.

Schritt 3

Alle Zutaten des Teiges zu einem klebrigen Teig mixen.

Schritt 4

Den fertigen Teig nun in deine gewünschte Brownieform geben und alle Zutaten der Schokoladenschicht cremig rühren und gleichmäßig über den Brownie verteilen.

Schritt 5

Für eine Stunde ins Gefrierfach und hinterher in kleine Stücke schneiden. Meine Vegane Brownies ohne Zucker werden euch überzeugen :) 

No bake brownies vegan und gluten frei

Vorbereitungszeit5 Min.
Kochzeit5 Min.
Total10 Min.
Kategorie: Nachspeise
Keyword: No bake brownies vegan und gluten frei
Portionen : 6
Kalorien : 12%
Autor: Giansnutrition

Zubehör

  • Backform
  • Mixer

Zutaten

Brownie Teig

  • 65 g Leinsamen
  • 30 g Kakaopulver
  • 32 g Mandeln
  • 130 g Datteln
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1/4 TL Salz

Schokoladenschicht

  • 80 g Agavendicksaft
  • 24 g Erdnussbutter
  • 18 g Kakaopulver

Zubereitung

  • Datteln 30 Minuten in heißes Wasser legen.
  • Die Leinsamen zu einem Mehl mahlen.
  • Alle Zutaten des Teiges zu einem klebrigen Teig mixen.
  • Den Teig nun in deine Backform geben.
  • Alle Zutaten für die Schokoladenschicht cremig rühren.
  • Gleichmäßig über den Brownie geben und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • In gleichmäßige Stücke schneiden und genießen.

Nährwerte

Kalorien: 235kcal | Kohlehydrate: 36g | Protein: 6g | Fette: 10g | gesättigte Fettsäuren: 2g | mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Transfette: 1g | Natrium: 121mg | Kalium: 417mg | Ballaststoffe: 8g | Zucker: 24g | Vitamin A: 2IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 62mg | Eisen: 2mg

Mehr Rezepte

3 1 vote
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x