Die besten Erdnussbutter Cookies

Peanut Butter Fans aufgepasst: Hier kommt ein einfaches Rezept für die besten Erdnussbutter Cookies! Vegan, ohne raffinierten Zucker und super easy – das musst du einfach ausprobieren. Viel Spack beim Backen!

Portionen

9 cookies

Fertig in:

0hrs 20min

Kalorien:

114 (1 Cookie)

Geeignet für:

Snack

Erdnussbutter Cookies: Amerikanischer Klassiker

By: Gian Sibilia

Groß, rund, soft und buttrig: So sollten American Cookies sein! Längst bekommt man das amerikanische Gebäck nicht mehr nur in den USA – auf der ganzen Welt sind die leckeren Erdnuss Kekse beliebt. Kleiner Wermutstropfen: Das Originalrezept ist alles andere als vegan. Die gute Nachricht: Mit ein paar Tricks lässt sich das ganz schnell ändern. Wusstest du zum Beispiel, dass sich Butter generell leicht durch Erdnussmus ersetzen lässt? Außerdem macht Peanut Butter einfach alles besser und ich bin ein großer Fan davon. Auch Eier, Zucker und Weizen, die zu den typischen Zutaten von amerikanischen Erdnussbutter Cookies gehören, lassen sich durch gesündere Versionen ersetzen. Schmeckt mindestens genauso gut, ist aber viel besser für das Gewissen.

ingredients

Das Besondere an meinen Erdnussbutter Cookies

Warum du ausgerechnet mein Rezept für Erdnussbutter Cookies ausprobieren solltest? Hier kommen drei gute Gründe, die dich bestimmt überzeugen werden:

1. Erdnussbutter Kekse ohne Zucker: Indem wir Erythrit verwenden, sparen wir eine Menge Kalorien – denn der Zuckeraustauschstoff enthält praktisch keine Energie. Süß genug werden die Cookies trotzdem, versprochen!

2. Erdnussbutter Cookies ohne Ei: Die Eier können in diesem Rezept einfach weggelassen werden. Denn die Kombination aus Dinkelmehl, Erdnussbutter und Mandelmilch bringt schon eine gute Bindefähigkeit mit.

3. Erdnussbutter Cookies gesund: Wie du es von meinen Rezepten kennst, ist auch diese Kreation möglichst gesund. Dinkel statt Weizen, Erythrit statt Zucker, Erdnussmus statt Butter und keine tierischen Fette – hier kannst du mit einem guten Gefühl zugreifen.

Wenn dich das jetzt noch nicht überzeugt hat, direkt den Ofen anzuschmeißen: Spätestens der Geschmack wird dich umhauen. Also nichts wie ran an die leckeren Erdnussbutter Plätzchen!

peanut butter
dough ready
peanut butter
cookies

Nährwerte für 3 Kekse

  • Protein 15% 15%
  • Carbs 12% 12%
  • Fats 18% 18%
  • Calories 9% 9%
Erdnusskekse

Selbstgemachte Erdnussbutter: Cookies Deluxe

Eigentlich sind diese Kekse schon der Hammer. Wenn du damit aber richtig Eindruck machen möchtest, verwende für das Cookie Rezept selbstgemacht Erdnussbutter. Cookies kannst du damit ebenso backen, wie sie als Topping für deine Bowls zu verwenden, sie pur zu naschen oder auf Brot zu essen. Es lohnt sich also und geht wirklich super einfach. Hier habe ich auch das passende Rezept für dich. Alles, was du benötigst, sind einige Erdnüsse und ein guter Mixer. Wer mag, kann noch Salz hinzugeben. Hättest du gedacht, dass es so einfach ist? Ich kann dir versprechen, das selbstgemachte Peanut Butter nochmal wesentlich besser schmeckt als gekaufte. Ist ja klar: Es steckt Liebe drin und du kannst sie ganz nach deinem persönlichen Geschmack verfeinern.

Rezept: Erdnussbutter Cookies

Aus 6 Grundzutaten entstehen die perfekten Erdnuss Cookies. Das meiste davon hast du bestimmt schon zu Hause, sodass du direkt loslegen kannst. Und so geht’s:

Die besten Erdnussbutter Cookies

schnelle, vegane und leckere Erdnussbutter Kekse
Gericht dessert
Land & Region Amerikanisch
Keyword Erdnussbutter Cookies
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Arbeitszeit 17 Minuten
Portionen 9
Kalorien 114kcal
Autor Giansnutrition

Equipment

  • Ofen

Zutaten

  • 130 g Erdnussbutter
  • 90 g Erythrit
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz (bei ungesalzener Erdnussbutter)
  • 3 EL Mandelmilch
  • 60 g Dinkelmehl

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Erythrit, Natron, Vanille und Erdnussbutter in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.Verwendest du ungesalzene Erdnussbutter, gib auch etwas Salz hinzu. Nun Mandelmilch und Mehl untermischen und rühren, bis der Teig fester wird. Ein bisschen klebrig darf er sein.
  • Aus demTeig 9 kleine Kügelchen formen und zwischen den Händen platt drücken. Mit einerGabel leicht eindrücken, sodass ein Gittermuster auf der Oberseite entsteht.Auf das Blech setzen und 11-13 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  • Backe die Erdnussbutter Cookies 11 Minuten, wenn du sie softer magst und 13 Minuten für mehr Crunch. Je nach Ofen variiert die Backzeit natürlich auch immer etwas.

Notizen

Die Cookies müssen noch abkühlen? Dann nutze die Wartezeit, um dir auf meinem Blog noch ein paar weitere Inspirationen zu holen. Worauf hast du als nächstes Lust? Hier ein paar Vorschläge:

Nutrition

Serving: 9cookies | Calories: 114kcal | Carbohydrates: 8g | Protein: 5g | Fat: 8g | Saturated Fat: 2g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 4g | Sodium: 195mg | Potassium: 94mg | Fiber: 2g | Sugar: 1g | Calcium: 12mg | Iron: 1mg

Mehr Rezepte

Verpasse keine Rezepte mehr, und melde dich für meinen Newsletter an.

5 1 vote
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x