Gurkensalat vegan

Eine der leckersten und einfachsten Beilagen überhaupt, Gurkensalat vegan und asiatisch angehaucht! Vegan lässt sich dieser Klassiker zum Glück auch ganz leicht zubereiten. Das Rezept ist absolut gelingsicher und unkompliziert, sodass der perfekte Gurkensalat in wenigen Minuten auf dem Tisch steht. Passt perfekt zu Tofu und Gegrilltem, Reisgerichten oder veganen Frikadellen.  

Portionen: 2

Zeit: 0 hrs 5 min

Kalorien: 96

Salat

Ist klassischer Gurkensalat vegan?

Folge mir auf Social Media

Wie bei so vielen Gerichten, gibt es auch bei Gurkensalat unzählige Varianten. Einige davon beinhalten Sahne, Joghurt oder Schmand, was dann natürlich nicht vegan ist – und gleichzeitig ziemlich kalorienhaltig. Bereitest du ihn aber, so wie in diesem Rezept, mit einer würzigen Marinade aus Sojasauce, Reisessig, wenig Öl und Dill zu, wird der Gurkensalat vegan. Natürlich könntest du auch Sojasahne oder Sojajoghurt verwenden, allerdings würde aus dem leichten Gericht dann eine kleine Kalorienbombe. Mein Rezept ist auch gleichzeitig ein Low Carb Gurkensalat vegan, der definitiv in die Kategorie Fitness Food gehört. Frisch, leicht, kalorienarm und lecker!

Asiatischer Gurkensalat in der To Go Schale mit Sesam

Dazu passt Gurkensalat: Vegan und mit asiatischer Note

Gurkensalat mit Sesam, Essig und Dill

Sojasauce und Reisessig, Sesam und Chili: Bei diesem Rezept habe ich mich von der asiatischen Küche inspirieren lassen. Super spannend ist die Kombination japanischer Komponenten mit typisch deutschen Zutaten, wie Dill und Leinöl. So kannst du ihn als leichte Beilage zu gebackenem Tofu, Reisgerichten oder Sushi ebenso gut essen wie als Brotbelag, zu veganen Würstchen oder zu Frikadellen. Was mir auch wichtig war: Es ist ein Gurkensalat ohne Zucker, der nur mit ein wenig Dattelsüße verfeinert wird. Leinöl enthält gesunde Omega-3-Fettsäuren und auf fetthaltige Sahne habe ich verzichtet. Es ist also ein gesunder Gurkensalat aus wenigen, aber dafür hochwertigen Zutaten. Da sich die wichtigsten Vitamine unter der Schale befinden, wird die Gurke nicht geschält. Daher würde ich dir empfehlen, eine Bio-Gurke zu kaufen.

Passende Gerichte für Gurkensalat vegan

Falls du das Rezept für Gurkensalat direkt ausprobieren möchtest, habe ich auch passende Gerichte, die super dazu passen. Als leichte Vorspeise oder Beilage zu einem herzhaften Reisgericht mag ich ihn zum Beispiel sehr gerne. Falls du lieber mehrere kleine Snacks servieren möchtest, empfehle ich dir noch ein weiteres Rezept zum Gurkensalat: Vegan, super lecker und die ideale Ergänzung sind meine Blumenkohl Chicken Wings! Beide Rezepte verlinke ich dir nachfolgend:

 

Reis One Pot Gericht mit Gemüse

Blumenkohl Chicken Wings

Veganer Gurkensalat: Aufbewahrung und Haltbarkeit

Lange hält der beste Gurkensalat natürlich nicht – dafür ist er viel zu lecker. Falls du aber wirklich mal größere Mengen zubereitest, kannst du ihn einfach in einer luftdicht verschlossenen Tupperdose im Kühlschrank aufbewahren. Hier bleibt er mindestens zwei Tage lang frisch und knackig – länger würde ich ihn nicht unbedingt aufbewahren. Aber wie schnell verdirbt Gurkensalat? Vegan ist man auf der sicheren Seite, da ja keine Sahne, Joghurt oder andere schnell verderbliche Zutaten verwendet werden. Auch Dattelzucker, Salz und der Essig tragen zu einer guten Haltbarkeit bei. Auch veganer Gurkensalat sollte aber innerhalb von 3-4 Tagen gegessen werden.

Gurkensalat vegan: So geht’s

Nun zum Rezept für den besten veganen Gurkensalat! Wie immer, findest du hier eine Video-Anleitung – ansonsten kannst du direkt loslegen.

Gurkensalat mit Sesam, Essig und Dill
Drucken Pin
5 von 4 Bewertungen

Asiatischer Gurkensalat

leckere und gesunde Beilage
Gericht Salat
Land & Region Asiatisch
Keyword Gurkensalat vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2
Kalorien 96kcal

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 15 ml Sojasauce
  • 30 ml Reisessig
  • 15 ml Olivenöl
  • 1 TL Dattelzucker
  • 1 TL Dill
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Chili

Anleitungen

  • Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden.
  • Alle weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Gurkenscheiben zugeben und alles gründlich durchrühren. Optional eine Weile im Kühlschrank durchziehen lassen. Das war’s auch schon – fertig ist ein leckerer Gurkensalat!

Notizen

Apropos Gurken: Wusstest du, dass du aus dem Gemüse sogar Pizza machen kannst? Und dass du dafür nur eine weitere Zutat benötigst? Aus Gurke und Haferflocken entsteht ein gesunder Pizzateig, den du nach Wunsch mit Gewürzen verfeinern und nach Belieben belegen kannst. Ein geniales, einfaches und günstiges Rezept.

Nutrition

Calories: 96kcal | Carbohydrates: 4g | Protein: 2g | Fat: 8g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 6g | Sodium: 520mg | Potassium: 231mg | Fiber: 1g | Sugar: 3g | Vitamin A: 151IU | Vitamin C: 6mg | Calcium: 30mg | Iron: 1mg

Mehr Rezepte

5 2 votes
Article Rating
2
0
Would love your thoughts, please comment.x