Pasta mit Kürbis

Dieses Rezept vereint zwei der leckersten Lebensmittel überhaupt – nämlich Pasta mit Kürbis. Nachdem das Gemüse im Ofen gebacken wird, machen wir daraus eine cremige Sauce, die es in sich hat – und eine geniale Geheimzutat enthält. Lass es dir schmecken!

Portionen: 4

Zeit: 1 Std 10 m

Kalorien: 569

Dinner

Folge mir auf Social Media

Pasta mit Kürbis: Nicht nur im Herbst

Dieses Gericht kannst du das ganze Jahr essen! Eigentlich hat der Hokkaido-Kürbis von August bis Oktober Saison – seinen Höhepunkt erreicht er dann rund um Halloween, wo man sich vor Kürbis-Rezepten kaum retten kann. Ich liebe diese Zeit, esse Pasta mit Kürbis aber auch im Sommer gern. Da man das Gemüse super lagern kann, findest du ihn auch jederzeit im Supermarkt, was das Ganze natürlich einfacher macht. Alternativ könntest du auch Butternuss-Kürbis verwenden, dessen Saison im September startet.

Pasta mit Kürbissauce und Frühlingszwiebel

Darum ist Pasta mit Kürbis gesund

Pasta mit Kürbissauce und Kräutern

Dieses Gericht schmeckt wie Soulfood, ist aber super gesund. Denn sie ist vegan, enthält nur natürliche Zutaten und viele wichtige Nährstoffe. Neugierig? Dann erfährst du jetzt, warum gesundes Essen und guter Geschmack sich nicht ausschließen müssen!

 

  • Hokkaido-Kürbis enthält viel Beta-Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A. Vitamin A wiederum ist auch als Retinol bekannt und wird in der Beauty-Branche total gehyped. Warum? Es sorgt für straffe Haut, reduziert Falten und wirkt entzündungshemmend. Außerdem ist Kürbis kalorienarm und ballaststoffreich – das ist eine super Kombination, denn einerseits sind Ballaststoffe gesund für unseren Darm. Andererseits haben sie ein gutes Sättigungsvermögen, sodass auch diese Pasta mit Kürbis dich rundum satt und zufrieden macht.

 

  • Cashewkerne sorgen dafür, dass die Kürbissauce unfassbar cremig wird – und das ganz ohne Öl! Sie enthalten gesunde Fette, sind reich an Protein, Magnesium und Phosphor. Daher kann man Cashews schon fast als Fitness Food bezeichnen.

 

  • Knoblauch ist nicht nur lecker, sondern auch eine absolute Geheimwaffe für die Gesundheit. Die Zehen können einen erhöhten Blutdruck senken, wirken antientzündlich und stärken das Herz – denn sie sind reich an sekundären Pflanzenstoffen und sollten wirklich in keiner Küche fehlen

Welche Pasta mit Kürbis kombinieren?

Spaghetti, Rigatoni oder Gnocchi? Dinkelnudeln, Hartweizenpasta oder Reisnudeln? Ich habe dieses Rezept bewusst „Pasta mit Kürbis“ genannt, damit du deine Lieblingsnudeln dazu kombinieren kannst. Es ist auch egal, wofür du dich entscheidest – mein Kürbissauce-Rezept passt und schmeckt nämlich zu allem. Du kannst dich nicht entscheiden? Hier ein paar Inspirationen, die dir die Wahl vielleicht etwas erleichtern:

  1. Penne mit Kürbis: Der Klassiker! Penne aus Hartweizengrieß gehen immer, denn sie nehmen Nudelsaucen besonders gut auf. Vor allem, wenn sie keine ganz glatte Struktur haben, sondern leicht rau sind und Rillen haben.

  1. Protein Pasta mit Kürbis: Du möchtest mehr Protein und weniger Kohlenhydrate? Dann nimm einfach eine leckere Protein-Pasta deiner Wahl! Zum Beispiel aus Erbsen, Kichererbsen oder Weizenprotein

  1. Reis-Spaghetti mit Kürbissauce: Auch eine geniale Kombination! Der Vorteil hier: Die Nudeln sind glutenfrei. Ansonsten könntest du auch Vollkorn-Spaghetti oder helle Pasta nehmen.

4. Oder du steigst doch auf Pizza um: Meine leckere Kürbispizza aus nur 2 Zutaten wird dir gefallen.

 

Nährwerte pro Portion

  • Protein 16% 16%
  • Carbs 34% 34%
  • Fats 12% 12%
  • Calories 25% 25%

Für meine Kalkulation hab ich mich an folgende Zahlen gehalten:

2200 kcal, 100g Proteine, 300g Kohlehydrate, 70g Fette pro Tag.

 

Pasta mit Kürbissauce und Frühlingszwiebel

Rezept: Pasta mit Kürbis

Voilà: Hier kommt das beste Kürbispasta Rezept! Wenn du dich für eine Nudelsorte entschieden hast, kannst du dich jetzt gleich an die Sauce machen. Schau dir hier vorab gerne noch mein Video-Tutorial an, um alle Schritte zu sehen.

Pasta mit Kürbis

Schnelle und leckere Kürbissauce
Gericht pasta
Land & Region deutsch
Keyword Pasta mit Kürbis
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 569kcal
Autor Giansnutrition

Equipment

  • Hochleistungsmixer
  • Ofen

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Cashewkerne
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL getrocknete Kräuter
  • 150 ml Pastawasser
  • 400 g Pasta

Anleitungen

  • Backofen auf 160 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Den Kürbis waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Die Schale darf gerne dran bleiben!
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides mit dem Kürbis und den Cashewkernen auf das Backblech legen.
  • Mit Gewürzen und Olivenöl mischen und alles zusammen in den vorgeheizten Ofen schieben. 40 Minuten backen.
  • In der die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten, abgießen und 150 ml des Kochwassers auffangen. Pastawasser, Ofengemüse und Cashewkerne in einen Mixer geben und alles zu einer cremigen Kürbissauce pürieren. Abschmecken und mit den Nudeln mischen. Nach Geschmack mit Frühlingszwiebeln garnieren und genießen!

Notizen

Wenn du mal etwas anderes mit Kürbis kochen möchtest, probiere unbedingt auch meine geniale Kürbispizza ohne Hefe und Mehl!

Nutrition

Calories: 569kcal | Carbohydrates: 111g | Protein: 19g | Fat: 7g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 3g | Sodium: 1769mg | Potassium: 1551mg | Fiber: 10g | Sugar: 12g | Vitamin A: 4695IU | Vitamin C: 45mg | Calcium: 155mg | Iron: 5mg

Mehr Rezepte

Verpasse keine Rezepte mehr und melde dich für meinen Newsletter an.

5 1 vote
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x