Vegane Schokocreme aus 4 Zutaten

Ob auf frischem oder geröstetem Brot, im Porridge oder pur zum Naschen: Diese vegane Schokocreme kannst du zu fast allem essen. Aus gerade mal vier gesunden Zutaten entsteht der perfekte süße Aufstrich!

Portionen: 450g

Zeit: 0 Std 5 m

Kalorien: 92 p.P.

Frühstück

Folge mir auf Social Media

Warum vegane Schokocreme selber machen?

By: Gian Sibilia

Klar, auf dem Markt gibt es inzwischen viele vegane Nutella Alternativen. Die meisten davon enthalten aber nicht nur extrem viel Zucker und Fett. Häufig wird auch Palmöl verwendet – und das ist weder gesund noch gut für die Umwelt. Denn um es zu gewinnen, wird der Regenwald gerodet und viele Tiere verlieren ihren Lebensraum. Wenn du mal eine vegane Schokocreme kaufst, checke also unbedingt die Zutatenliste und wähle eine Schokocreme ohne Palmöl. Auch tonnenweise raffinierten Zucker oder Sonnenblumenöl finde ich überflüssig. Daher mache ich vegane Schokocreme lieber selbst und wähle vollwertige, pflanzliche und gesunde Zutaten. So weiß ich genau, was drinsteckt und kann den Aufstrich noch viel mehr genießen. Ein weiterer Pluspunkt: Es geht wirklich einfach!

Nutriplus hat übrigens eine fertige Protein Nutella, diese esse ich auch super gerne.

 

healthy nutella ingredients

Das brauchst du für vegane Schokocreme

Für eine gesunde Alternative zu Nutella brauchst du natürlich Haselnüsse – denn die machen den leckeren Nussgeschmack in der Creme aus. Außerdem natürlich noch Kakao, schließlich soll der Aufstrich schön schokoladig werden. Für das gewisse Extra kommen in meine vegane Schokocreme noch einige Pistazien und gemahlener Kardamom. Dadurch entsteht ein köstliches Aroma mit orientalischer Note. Ich bin sicher, du wirst die Kombination lieben! Deine Zutaten im Überblick:

  • Geröstete Haselnüsse: Es ist wichtig, dass die Nüsse geröstet sind. Das verleiht ihnen ein besonders intensives Aroma. Warum geschälte Haselnusskerne? Weil dein veganer Schokoaufstrich dadurch richtig schön geschmeidig und cremig wird.

  • Pistazien: Meine Interpretation enthält Pistazien für einen ganz besonders leckeren Geschmack, den du lieben wirst. Auch hier empfehle ich geschälte Nüsse, allerdings müssen sie nicht geröstet sein.

  • Kakaopulver: Vegane Schokocreme ohne Kakao? Geht nicht! Verwende stark entöltes Kakaopulver, wenn du ein paar Kalorien sparen möchtest oder Rohkakao für eine besonders vollwertige Version.

  • Kardamom: Dieses orientalische Gewürz verleiht dem Ganzen einen Hauch Exotik. Gerade in Kombination mit Pistazien ist Kardamom unglaublich lecker!
vegan nutella
healthy breakfast idea

Nährwerte für 4 Portionen

  • Protein 12% 12%
  • Carbs 11% 11%
  • Fats 17% 17%
  • Calories 16% 16%
Vegan nutella healthy

So machst du vegane Schokocreme ohne Zucker

Auch wenn ich nichts gegen gesunde Süßungsmittel, wie Ahornsirup, Datteln oder Erythrit habe. Bei diesem Rezept verzichten wir ganz darauf. Denn die vier Zutaten – Haselnüsse, Pistazien, Kakao und Kardamom – harmonieren so unglaublich gut miteinander, dass keine Süße nötig ist. Du wirst dich wundern, wie genial eine zuckerfreie Schokocreme schmecken kann! Für mich ist es eine perfekte Alternative zu Nutella oder anderen Cremes, die einfach nur Kalorienbomben sind. Natürlich bringt auch dieser Aufstrich einiges an Energie mit – hier steckt aber jede Kalorie voller Nährstoffe. Du kannst also wirklich mit gutem Gewissen naschen und deinen Körper dabei mit wertvollen Nährstoffen versorgen.

Die Schokocreme eignet sich übriges auch perfekt für meine Frühstücksrezepte.

Vegane Schokocreme: Rezept

Lust auf das vegane Nutella-Experiment? Ich bin so gespannt, wie dir meine vegane Schokocreme schmecken wird! So einfach geht’s:

Vegane Schokocreme

leckere und gesunde Alternative zu Nutella
Gericht Frühstück
Land & Region Amerikanisch
Keyword vegane Schokocreme
Vorbereitungszeit 2 Minuten
Zubereitungszeit 3 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Portionen 31
Kalorien 92kcal
Autor Giansnutrition

Equipment

  • Hochleistungsmixer

Zutaten

  • 400 g geröstete und geschälte Haselnusskerne
  • 50 g Pistazien
  • 20 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Kardamom

Anleitungen

  • Falls du keine gerösteten und geschälten Nüsse bekommst, führe als ersten diesen Schritt durch. Die Nüsse dazu auf einem Blech im Ofen backen, bis sie zu duften beginnen und leicht Farbe annehmen. Anschließend zwischen einem Geschirrtuch aneinander rubbeln, um die Haut zu entfernen.
  • Haselnüsse und Pistazien in einen Food Processor bzw. einen Mixer geben und zu Nussmus verarbeiten. Je nach Gerät kann das unterschiedlich lange dauern.
  • Sobald deine Creme entstanden ist, Kakaopulver und Kardamom hinzugeben und gründlich unterrühren.
  • Die zuckerfreie Schokocreme in ein steriles Glas füllen und gut verschließen – oder direkt löffeln! Schmeckt köstlich als Porridge-Topping oder Brotaufstrich.

Notizen

Noch mehr Rezepte mit Schokolade gesucht? Natürlich, vegan und lecker? Dann habe ich hier noch ein paar weitere Vorschläge für dich. Wenn dir die vegane Schokocreme gefällt, wirst du bestimmt auch folgende Rezepte lieben:
 

Nutrition

Serving: 15g | Calories: 92kcal | Carbohydrates: 3g | Protein: 2g | Fat: 9g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 6g | Sodium: 1mg | Potassium: 114mg | Fiber: 2g | Sugar: 1g | Vitamin A: 9IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 17mg | Iron: 1mg

Mehr Rezepte

Verpasse keine Rezepte mehr und melde dich für meinen Newsletter an.

5 1 vote
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x