Vegane Schokokekse mit Kichererbsen

Ganz spontan auf etwas gesundes Süßes, aber keine Geduld? Dann probiere unbedingt diese vegane Schokokekse mit Kichererbsen! Zugegeben, die Kombination klingt erst einmal komisch, schmeckt aber unfassbar gut. Das Beste: Es sind Plätzchen aus 2 Zutaten!

Portionen

8 cookies

Fertig in:

0 Std 5 Min

Kalorien:

99 (1 Cookie)

Geeignet für:

Snack

Vegane Schokokekse aus 2 Zutaten

Kekse ohne Mehl? Aus 2 Zutaten? Ja, das geht! Mein Rezept für vegane Schokokekse mit Kichererbsen ist einfach perfekt, wenn du schnell und unkompliziert etwas Süßes zubereiten möchtest. Keine lange Einkaufsliste, kein Kneten eines Teiges, kein Formen von Cookies. Einfach Kichererbsen rösten und mit Schokolade mischen – du wirst dich wundern, wie lecker diese Kombination ist. Schöner Nebeneffekt: Durch die Hülsenfrüchte haben wir praktisch gesunde Protein-Kekse. Glutenfrei sind die 2 Zutaten Kekse auch – und wenn du eine Schokolade ohne raffinierten Zucker wählst, ist auch der Punkt abgehakt. Besser geht’s doch gar nicht, oder?

Geschmacklich erinnern mich diese gesunden Cookies übrigens an eine Mischung aus zwei leckeren Süßigkeiten: Vegane Schokokekse treffen Schoko Crossies. Die gerösteten Kichererbsen knuspern nämlich richtig genial, während die Schokolade im Mund schmilzt. Die Kombination finde ich einfach genial. Der beste Beweis dafür, dass die einfachsten Dinge oft die besten sind!

Chickpea Cookie

Vegane Schokokekse mit Geheimzutat

Ganz ehrlich: Eigentlich ist es gar nicht so komisch, mit Kichererbsen zu backen. Schließlich gibt es auch süßes Hummus und das Einweichwasser der Hülsenfrüchte – du kennst es als Aquafaba – wird in der veganen Backstube gern als Ei-Ersatz verwendet. Im Grunde haben Kichererbsen auch keinen extremen Eigengeschmack. Es kommt ganz darauf an, welche Zutaten du noch hinzugibst – dann kann das Ergebnis ebenso herzhaft wie auch süß sein. Apropos: Du kannst Kichererbsen auch als gesunde Chips-Alternative verwenden. Dazu werden sie mit etwas Öl und Gewürzen geröstet. Diese veganen Chips schmecken pur oder als Topping auf Salaten und Suppen.

Die ultimative Geheimzutat für vegane Schokokekse sind also ganze Kichererbsen – kein Kichererbsenmehl. In diesem Zusammenhang greife ich noch einmal einige Fragen auf, die mir zu diesem Rezept öfter begegnet sind.

Chickpea Cookie Ingredients
easy ingredients

Nährwerte für 3 Kekse

  • Protein 9% 9%
  • Carbs 12% 12%
  • Fats 9% 9%
  • Calories 15% 15%

Folgene Zahlen wurden für meine Berechnung verwendet.

2200 kcal, 100g Protein, 300g Kohlehydrate, 70g Fette pro Tag

 

Chickpea Cookie

Was ist besser: Kichererbsen aus der Dose oder aus dem Glas?

Ob du für vegane Schokokekse Kichererbsen aus der Dose oder aus dem Glas nimmst, ist dir überlassen. Das Ergebnis wird nicht dadurch beeinflusst. Du kannst also für dieses Rezept nehmen, was du gerade zu Hause im Vorratsschrank hast. Nur getrocknete Kichererbsen funktionieren nicht – daran würdest du dir die Zähne ausbeißen. Diese müsstest du also vorab einweichen und kochen.

Ist Zartbitterschokolade immer vegan?

Zartbitterschokolade ist nicht immer vegan. Denn neben Kakaomasse und Zucker können auch dunkle Tafeln tierische Zutaten, wie Butterreinfett und Milchpulver enthalten. Daher am besten immer die Zutatenliste checken oder direkt eine Tafel kaufen, die das Vegan-Label trägt.

Wie lagert man vegane Schokokekse?

Wenn du vegane Schokokekse mit Kichererbsen machst, wirst du entweder alle auf einmal essen, weil sie so lecker sind – oder du bewahrst die übrigen Cookies im Kühlschrank auf. So läuft die Schokolade nicht Gefahr, zu schmelzen, wenn es bei dir zu Hause warm ist. Gut geeignet ist eine verschließbare Tupperdose.

Vegane Schokokekse: Rezept

Lust auf schnelle vegane Schokokekse: Dann kommen wir jetzt am besten ganz fix zum Rezept. Schnappe dir eine Dose oder ein Glas Kichererbsen und eine Tafel vegane Schokolade und freue dich auf deine No Bake Cookies! Solltest du allerdings auf der Suche nach herkömmlichen Cookies sein, habe ich hier auch ein passendes Rezept für dich und wenn du keine Lust auf kochen hast, empfehle ich dir meine Lieblingscookies von nutriplus.

Schokoladen Kekse mit Kichererbsen

Rezept aus zwei Zutaten
Gericht Snack
Land & Region Orientalisch
Keyword Vegane Schokokekse
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 8 Cookies
Kalorien 99kcal

Zutaten

  • 100 g Kichererbsen
  • 125 g dunkle Schokolade

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen und ein Blech bereitlegen.
  • Die Kichererbsen abgießen, waschen und abtropfen lassen. Anschließend möglichst gut von der Schale lösen. Das funktioniert gut, wenn man sie zwischen einem Küchenhandtuch trocken rubbelt. Die Hülsenfrüchte für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten.
  • Die Schokolade in Stücke brechen und über einem Wasserbad schmelzen. Die gerösteten Kichererbsen unterrühren, sodass alle von Schokolade umhüllt sind.
  • Ein Stück Backpapier auf ein großes Brett legen. Mit einem Esslöffel kleine, runde Kleckse darauf verteilen und das Brett für 1-2 Stunden in den Kühlschrankstellen.
  • Sobald die Schokolade wieder fest ist, sind die Kichererbsen Kekse fertig.

Notizen

Viel Vergnügen beim Ausprobieren und Naschen. Auf meinem Blog findest du auch noch viele weitere Ideen für vegane Süßigkeiten, Kekse ohne Mehl und Rezepte mit 2 Zutaten. Hier einige meiner Favoriten:

Nutrition

Calories: 99kcal | Carbohydrates: 11g | Protein: 3g | Fat: 3g | Saturated Fat: 5g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 1g | Cholesterol: 1mg | Sodium: 18mg | Potassium: 135mg | Fiber: 2g | Sugar: 2g | Vitamin A: 5IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 53mg | Iron: 1mg

Verpasse keine Rezepte mehr, und melde dich für meinen Newsletter an.

3.3 4 votes
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x