Veganer Camembert

Ein Leben ohne Käse? Für viele Menschen kaum vorstellbar. Natürlich gibt es inzwischen viele pflanzliche Käsealternativen, insbesondere veganer Camembert ist aber ganz schön teuer. Die Lösung: Selbermachen! Dieses Rezept ist super einfach, das Ergebnis ist köstlich und du brauchst nur wenige Zutaten!

Portionen: 6

Zeit: 1 Std 10 m

Kalorien: 77

Frühstück

Folge mir auf Social Media

Veganer Camembert: Geht das überhaupt?

Und wie! Das Gute: Für mein Rezept benötigst du weder teure Zutaten noch eine professionelle Ausstattung. Mit einer Handvoll Basics lässt sich veganer Camembert wirklich ganz unkompliziert zu Hause machen. Das Beste: Er schmeckt unfassbar gut, sodass du damit selbst den größten Käse-Liebhaber überzeugen wirst. Apropos: Der Grund, warum viele Menschen so verrückt nach Käse sind, ist nicht nur der Geschmack. Tatsächlich löst Käse im Hirn einen ähnlichen Zustand aus wie der Konsum von Drogen – man kann also sprichwörtlich ein Käse Junkie sein. Umso schneller kann man sich aber von dem tierischen Lebensmittel entwöhnen, wenn man leckere Alternativen kennt. Ich würde fast sagen, dass veganer Camembert noch leckerer ist! Überzeuge dich am besten selbst und teste das vegane Käse-Rezept direkt.

alle Zutaten für den veganen Camembert

Veganer Camembert: Das brauchst du

Veganer Camembert auf dem Teller mit Kräutern

Wenn du schon mal veganen Käse gekauft hast, sind dir auf der Zutatenliste wahrscheinlich Cashewkerne aufgefallen. Die funktionieren nämlich aufgrund ihrer Farbe, der weichen Textur und des milden Geschmacks richtig gut. Wenn du veganen Camembert selber machen möchtest, brauchst du also Cashewkerne. Außerdem verwende ich in diesem Rezept Mandeldrink für die Cremigkeit, Maisstärke für die Bindung, Hefeflocken für das Käse-Aroma, Zitronensaft für die Säure und Gewürze zum Abrunden. Bestimmt hast du die meisten Zutaten auf Vorrat, oder?

Ist veganer Camembert fermentiert?

Nährwerte für 2 Portionen

  • Protein 8% 8%
  • Carbs 7% 7%
  • Fats 7% 7%
  • Calories 12% 12%

Für meine Kalkulation hab ich mich an folgende Zahlen gehalten:

2200 kcal, 100g Proteine, 300g Kohlehydrate, 70g Fette pro Tag.

 

Veganer Camembert serviert auf dem Teller

Camembert aus Kuhmilch wird mithilfe von Milchsäurebakterien und Kälberlab (aus dem Magen der Tiere) fermentiert. Ziemlich unappetitlich, oder? Es gibt zwar auch Käse mit mikrobiellem, also vegetarischem Lab, allerdings ist der Käse dann immer noch nicht vegan. Für die typische weiße Schimmelschicht auf dem Käselaib ist eine Bakterienkultur namens Penicillium candidum verantwortlich. Diese wird auf den Käse gesprüht und mit der Zeit entwickelt sich daraus dann – sofern die Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit stimmen – die typisch weiße Schicht. Auch der vegane Camembert kann so hergestellt werden, da es auch vegane Kulturen gibt. Aber: Es ist ein super komplexer Prozess, der viel Wissen, Platz und Arbeit erfordert. Kann man machen, muss man aber nicht. Darum kommt mein veganer Camembert ohne Fermentierung aus. 

Wie schmeckt veganer Camembert?

Schmeckt Camembert vegan nun anders als tierischer? Vielleicht ein kleines bisschen, allerdings kommen die pflanzlichen Versionen teilweise sehr nah an das „Original“ heran. Was sie alle gemein haben, ist eine super cremige Konsistenz, eine feine Säure und natürlich das typische Käse-Aroma. Natürlich kommt es auch immer darauf an, ob man lieber mildere oder kräftigere Sorten mag und veganer Camembert kann je nach Marke etwas anders schmecken. Ich finde, selbstgemacht ist immer am besten! Außerdem kannst du die Gewürze hier ganz individuell dosieren, so wie es dir am besten schmeckt.

Veganer Camembert kaufen oder selber machen?

Wenn du gerne neue Rezepte ausprobierst, es schnell und unkompliziert magst, deine Familie mit selbstgemachtem veganem Käse begeistern und dabei noch Geld sparen möchtest, ist die Antwort klar: Veganen Camembert selber machen! Hin und wieder kann es ja trotzdem mal ein veganer Camembert aus dem Bioladen sein. Diese Version ist sozusagen der vegane Everyday-Camembert. 

Veganer Camembert: Rezept

Genug von der veganen Käsekunde. Nun kommen wir zum Rezept, das inspiriert von der lieben Jenny aka @eatmoreplants.no und wirklich super easy ist! Wenn du magst, schau dir auch noch mein Video-Tutorial an. Dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, habe ich einen wundervollen Paprika Dip für Dich.

Veganer Camembert mit Kräutern

leckere und gesunde Käsealternative
Gericht Snacks
Land & Region Französisch
Keyword Veganer Camembert
Vorbereitungszeit 3 Minuten
Zubereitungszeit 7 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 6
Kalorien 77kcal

Equipment

  • Hochleistungsmixer
  • Pfanne
  • Silikonformen

Zutaten

  • 75 g Cashewkerne
  • 100 ml Mandelmilch
  • 4 EL Maisstärke
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauch

Topping

  • Getrocknete Kräuter
  • Paprikapulver

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben – am besten zuerst die Mandelmilch, damit die Klinge sich gut bewegen kann und nichts blockiert. Nun auf hoher Stufe cremig pürieren, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
  • Eine Pfanne auf dem Herd bereitstellen und die Platte leicht erhitzen. Die Cashew-Creme hineingießen, aufkochen und so lange köcheln lassen, bis die Masse eindickt.
  • Die eingedickte Masse direkt in zwei Silikonförmchen verteilen, gleichmäßig andrücken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Nach der Kühlzeit ist er fertig: Veganer Camembert! Nun kannst du einen Laib mit getrockneten Kräutern und den anderen mit Paprikapulver garnieren. Guten Appetit!

Notizen

Noch mehr Rezepte für vegane Käse-Alternativen findest du hier:
 

Nutrition

Calories: 77kcal | Carbohydrates: 5g | Protein: 3g | Fat: 6g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 3g | Sodium: 56mg | Potassium: 90mg | Fiber: 1g | Sugar: 1g | Vitamin A: 1IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 25mg | Iron: 1mg

Mehr Rezepte

Verpasse keine Rezepte mehr und melde dich für meinen Newsletter an.

5 1 vote
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x