Vegane Brownies mit Nice Cream

Vegane Brownies: Schnell aus der Mikrowelle

Wie wäre es mit einem köstlichen, vollwertigen & schnellem Dessert? Gesunde Brownies mit Protein ohne Proteinpulver? Neugierig geworden? Dann unbedingt ausprobieren und nach machen.

Portionen: 2 Port.

Zeit: 8 min 

Kalorien: 288 kcal

Vegane brownies

Folge mir auf Social Media

Vegane Brownies: Vollwertige Zutaten für den perfekten Genuss

Bereite dir mit meinem Rezept für vegane Brownies einen unvergleichlich leckeren Snack zu. Die Zutaten sind sorgfältig ausgewählt, um dir eine gesunde Variante dieses Klassikers zu bieten. Hier ist eine Übersicht über die Schlüsselzutaten:

  • Reife Bananen: Mit ihrer natürlichen Süße sind reife Bananen die ideale Wahl, um diesen Brownie zu süßen. Du kannst auch Apfelmus verwenden, um eine ähnliche Süße zu erreichen.
  • Backkakao: Der Backkakao verleiht dem Brownie die dunkle Farbe und intensiven Schokoladengeschmack.
  • Mandelmehl: Mandelmehl sorgt nicht nur für eine angenehme Textur, sondern fügt auch Proteine und gesunde Fette hinzu. Kokosmehl oder Hafermehl als Alternative. Weiter unten findest du mehr Details.
  • Vanille: Ein Hauch Vanille verstärkt das Aroma des Brownies.
  • Salz: Eine Prise Salz hebt die Aromen hervor und balanciert die Süße. Verwende Meersalz oder Himalayasalz.
  • Backpulver: Backpulver hilft dem Brownie, beim Backen aufzugehen und eine luftige Textur zu entwickeln.
  • Pflanzendrink: Pflanzendrink dient als Flüssigkeit und kann durch Hafermilch, Mandelmilch oder Sojamilch ersetzt werden.
  • Zuckerfreie Schokodrops: Die zuckerfreien Schokodrops sind das Tüpfelchen auf dem i und verleihen dem Brownie eine herrliche Schokoladennote. Alternativ kannst du gehackte Nüsse verwenden.
  • Nice Cream: Serviert habe ich den köstlichen Brownie mit einer Kugel Nice Cream. Du kannst hier aber gerne experimentieren und Eis wählen, dass du gerne magst.
Vegane-brownis-von-innen-

Vegane Brownies: Warum aus der Mikrowelle?

Vegane Brownies aus der Mikrowelle sind meine Wahl, wenn ich Lust auf ein schnelles Dessert habe, ohne stundenlang in der Küche zu stehen. Die Mikrowelle bietet eine bequeme und zeitsparende Möglichkeit, den Genuss von frisch gebackenen Brownies in kürzester Zeit zu erleben. Besonders wenn die Sehnsucht nach etwas Leckerem spontan aufkommt, ermöglicht die Mikrowelle ein blitzschnelles Ergebnis, das perfekt zu meinem hektischen Alltag passt. So kann ich mich schnell verwöhnen, ohne lange warten zu müssen.

Vegane Brownies: Backzeit im Ofen

Backe sie für ungefähr 15-20 Minuten bei 170 Grad Celsius. Du erkennst, dass der Brownie fertig ist, wenn die Mitte noch leicht flüssig ist und die äußere Schicht bereits eine feste Konsistenz erreicht hat. Diese Backzeit gewährleistet, dass die Brownies innen saftig und schokoladig sind, während sie außen fester sind. So gelingen vegane Brownies auch im Backofen.

Warum nutze ich Mandelmehl? Was kann ich statt dessen nutzen?

Es ist eine großartige Alternative, um vegane Brownies proteinreich und nährstoffreich zu gestalten. Doch beachte: Mandelmehl ist nicht dasselbe wie gemahlene Mandeln. Mandelmehl ist zwar kostspieliger, weist jedoch einen beachtlichen Proteingehalt auf. Dies ermöglicht es dir, die Brownies proteinreich zu machen, ohne auf Proteinpulver zurückgreifen zu müssen. Wenn du Mandelmehl ersetzen möchtest, empfehle ich Hafermehl. Reduziere die Milchmenge auf 60ml, um die Konsistenz anzupassen. Diesen Ersatz habe ich bereits erfolgreich getestet.

Vegane Brownies: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hier ist eine ausführliche Anleitung, um  köstliche vegane Brownies in kürzester Zeit zuzubereiten.

Zutaten vorbereiten: Stelle sicher, dass du alle benötigten Zutaten bereit hast: 2 reife Bananen (220g), 50g Backkakao, 30g Mandelmehl, 1 TL Vanille, 1/4 TL Salz, 1 TL Backpulver, 130 ml Pflanzendrink und 15g zuckerfreie Schokodrops.

Teig mischen: Zerdrücke die Bananen gründlich, in deiner form die für die Mikrowelle geeignet ist, bis eine glatte Masse entsteht. Füge Backkakao, Mandelmehl, Vanille, Salz und Backpulver hinzu. Rühre alles sorgfältig um, bis ein homogener Teig entsteht.

Flüssigkeit hinzufügen: Gieße den Pflanzendrink in den Teig und rühre erneut um, bis alle Zutaten gut vermengt sind. Der Teig sollte eine gleichmäßige Konsistenz aufweisen.

Schokodrops einarbeiten: dekoriere den Brownie mit zuckerfreien Schokodrops oder Zartbitterschokolade.

Mikrowellengang: Stelle die Form in die Mikrowelle und erhitze den Brownie für etwa 4 Minuten bei 700 Watt oder 15-20 Minuten bei 170 Grad im Ofen. Die genaue Zeit kann je nach Mikrowelle variieren, daher empfiehlt es sich, zwischendurch nachzuschauen. Der Brownie sollte in der Mitte noch leicht flüssig sein, während die Ränder bereits fest sind.

Nice Cream herstellen: Während der Brownie in der Mikrowelle ist, gib gefrorene Bananen (mindestens 2 Stück) mit einer Prise Vanille und einem Schuss Hafermilch in den Mixer. Mixe alles zu einer cremigen Nice Cream.

Starte am besten mit 50ml Flüssigkeit und arbeite dich bei Bedarf langsam nach oben. Wenn du jedoch eine richtig feste Nice Cream erhalten möchtest, empfehle ich maximal 50ml Flüssigkeitszugabe.

Genießen: Nach dem Mikrowellengang den Brownie mit Nice Cream servieren und genießen.

Bananen-zerdruecken
Zutaten-fuer-Brownie-in-Glas-Behaelter
vermengte-Zutaten-fuer-Brownie
gesunde-Brownies-zubereitung
fertiger-Brownie
vegane Brownies mit Nice Cream
Vegane-brownis-von-innen-
brownie auf loeffel

Vegane Brownies aus der Mikrowelle sind:

  • Gesund
  • Vegan
  • Proteinreich (dank Mandelmehl)
  • Glutenfrei
  • Zuckerfrei
  • Nussfrei
  • Sojafrei
  • Vollwertig
  • Lecker
  • Schnell zubereitet
  • Meal prep tauglich
  • Einfach

Du bist auf den Geschmack gekommen? Vegane Brownies sind dein Ding? Dann habe ich noch weitere tolle Rezepte auf Lager.

Dann schaue gerne auf meinem Blog: www.giansnutrition.com vorbei. Dort findest du eine Vielzahl weiterer Rezepte.

Ein schnelles Walnuss Pesto für dein leckeres Menü bei dem du insgesamt nicht länger als 30 Minuten in der Küche stehen wirst.

Und wenn du mal etwas mehr Zeit mitbringst, empfehle ich dir meinen leckeren & gesunden Brownies mit Süßkartoffel Frosting

Wenn Du meine Rezepte ausprobiert hast, würde ich mich riesig über deine Meinung freuen! Teile gerne deine Erfahrunge mit mir und hinterlasse eine Sterne-Bewertung oder einen Kommentar. Vergesst nicht, mich auf Instagram zu markieren, damit ich eure fantastischen Kreationen bewundern kann.

Vegane Brownies mit Nice Cream
Print Pin
4,08 von 14 Bewertungen

Vegane Brownies aus der Mikrowelle

gesunde & vollwertige Brownies die schnell zubereitet sind und richtig lecker schmeccken.
Course Brownie, dessert, gesundes Dessert, Schnelles Dessert
Cuisine Dessert, Gesunde Küche, vegane küche
Keyword Gesunde Brownies, mikrowellen brownies, schnelle brownies, vegane Brownies
Prep Time 3 minutes
Cook Time 0 minutes
Backzeit Mikrowelle 4 minutes
Total Time 7 minutes
Servings 2
Calories 288.47kcal

Equipment

  • 1 Glas Container Mikrowellen tauglich

Ingredients

  • 220 g reife Bananen 2 Stück
  • 50 g Backkakao
  • 30 g Mandelmehl
  • 1 TL Vanille
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 130 ml Pflanzendrink
  • 15 g zuckerfreie Schokodrops

Instructions

  • Die Bananen in einer Mikrowellen tauglichen Form mit einer Gabel zerdrücken.
  • Die restlichen Zutaten unterheben und zu einem Teig vermengen.
  • Jetzt noch mit zuckerfreien Schokodrops garnieren und anschließend bei 700 Watt für 4 Minuten in die Mikrowelle geben.
  • Du kannst die Brownies noch mit Eis oder Nice Cream servieren und sie dann genießen.

Notes

Du hast mein Rezept ausprobiert? Vegane Brownies haben dich überzeugt? Dann freue ich mich über dein Feedback.

Nutrition

Calories: 288.47kcal | Carbohydrates: 48.03g | Protein: 14.95g | Fat: 14.18g | Saturated Fat: 4g | Polyunsaturated Fat: 0.6g | Monounsaturated Fat: 1.59g | Sodium: 197.13mg | Potassium: 796.08mg | Fiber: 13.9g | Sugar: 14.52g | Vitamin A: 70.4IU | Vitamin C: 9.57mg | Calcium: 186.24mg | Iron: 4.38mg

Mehr Rezepte

5 2 votes
Article Rating
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x